Überspringen
Zurück zur Übersicht

Video-Interview mit Prof. Wolfgang Henseler

Andere Dimension des Denkens

Es sind meist innovative Technologien, die Herausforderungen und Probleme in der Mobilität lösen sollen. Doch oft geht es auch einfacher: indem man die Perspektive des Nutzers in den Mittelpunkt stellt – und die Ursache des Problems identifiziert. Prof. Wolfgang Henseler, Gründer und Managing Creative Director von SENSORY-MINDS im Video-Interview über nutzerzentriertes Denken.

Tags

  • Mobility Design

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen